Sealife, Wildlife Zoo, Madame Tussaud und Tower Eye

Überall findet man in Sydney günstige Angebote zum Besuch dieser Attraktionen. Eigentlich könnte man ja daraus schliessen, dass es nicht sonderlich lohnenswert ist. Trotzdem höre ich von jedem Sydneybesucher, dass er meistens Tickets für alle 4 Attraktionen bereist im voraus erworben hat. Und das trotz engen Zeitplans.

Bis auf das Tower Eye, handelt es sich bei den anderen Attraktionen eher um Touristenfalle, es sei denn man reist mit sehr kleinen Kindern. In diesem Fall wäre sicherlich für einen Regentag das Aqurium sehenswert.

Das Tower Eye ist im Westfield Zentrum untergebracht und bietet eine schöne Aussicht über Sydney. Die Möglichkeit des Skywalks war mir persönlich aber zu teuer. Im Verhältnis zu den Hochhäusern in den USA oder den Twin Towern in Malaysia ist es natürlich niedrig. Trotzdem finde ich es immer wieder schön die Aussicht über die Stadt von oben zu sehen. Wer also keine Höhenangst hat, dem kann ich einen Besuch nur sehr herzlich empfehlen. Eine èberlegung wäre sicherlich auch die Skybar in der man einen Cocktail mit ähnlicher Aussicht geniessen kann. Achtung, es gibt immer wieder Groupon Deals in denen man für 10$ anstatt 20$ für Tickets bezahlt.

IMG_2545 IMG_2543

Gerade erst in Sydney gelandet, war ich natürlich vollkommen gespannt darauf Einheimische Tiere zu sehen. Hätte ich zu diesem Zeitpunkt auch nur gewusst, wie viel mehr Möglichkeiten kommen würden um diese zu sehen, ich hätte mir das Geld gespart. So war ich fasziniert von der Möglichkeit im Wildlife Zoo, sämtliche australische Tiere zu sehen. In Wahrheit enpuppte es sich als Minizoo in welchem die Tiere in sehr kleinen Käfigen gehalten werden. Natürlich wollte ich zu diesem Zeitpunkt auch ein Foto mit einem Koala haben, für 20$ eine totale Geldverschwendung. Wer dies haben möchte, kann entweder zum wesentlich schöneren Featherdale Wildlife Park fahren, in welche es kostenlos ist und man noch Kängerus und Wallabies füttern kann oder in Brisbane, im Lone Pine Koala Sanctuary das typische Foto mit einem Koala auf dem Arm machen lassen. Schlussendlich kann ich jedem sagen, spart euch das Geld. Bei vielen Tagesausflügen ist ein wesentlich schönerer Park im Preis enthalten oder sucht einen selbst aus. Auch für Kinder ist es viel schöner ein Kängeruh zu füttern, als es nur hinter Zäunen zu sehen.

IMG_1869 IMG_1879

Gleich neben dem Wildlife Zoo, liegt ein Madam Tussaud. Da ich noch nie in einem gewesen war, wollte ich die Chance natürlich ergreifen. Inzwischen würde ich auch dies von meinem Plan streichen. Da viele australische Personen dargestellt sind, welche ich weder vom Aussehen noch vom Namen her kannte, war der Reiz sehr gering. Inzwischen wäre ich lieber in den Klassiker in London gegangen. Für einen absoluten Madam Tussaud Fan, sicherlich eine Option, für jedem anderen besucher würde ich raten, die Zeit in Sydney besser zu nutzen.

IMG_1931 IMG_1934

Und noch einmal eine Türe weiter findet man das Aquarium. Dies würde ich als einzigstes mit Kindern oder an einem Regentag weitermepfehlen. Mit Sicherheit bringt es auch noch Erwachsene zum Staunen, wenn ein Hai direkt über dem Kopf hinwegschwimmt. Frisch renoviert, beinhaltet das Aquarium eine Vielzahl von Fischen und Haien.Und nun ja ich muss gestehen die Dungeons fand ich einfach nur süss. Bei knappen Zeitplan würde ich andere einmaligere Sehenswürdigkeiten empfehlen, jedoch ist ein Besuch bestimmt keine vollkommene Entäuschung.

IMG_1907 IMG_1928 P1020065 IMG_1929

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s