Afrika

Okay bis jetzt klingt der Titel etwas übertrieben, da ich nur ein afrikanisches Land richtig bereist habe.(abgesehen von einem Tagesausflug zu den Pyramiden von Gizeh). Jedoch hoffe ich, dass in Zukunft mehr Länder hinzukommen werden und die Untertreilung nach Kontinenten, dann zu mehr Übersichtlichkeit beiträgt.

Für alle die jedoch an Namibia interessiert sind kann ich schon diverse Beträge bieten.

Die meisten Touren starten in Windhoek, wer hier vor oder nach einer Tour noch ein paar Tage Aufenthalt hat, möchte diese evtl zu Besichtigungen nutzen. Hierfür reicht aber meiner Meinung ein Tag durchaus. Weitere Informationen findet ihr im Beitrag dazu

Wohl der Hauptgrund einer Afrikareise ist eine Safari, im Etosha-NP hat man dazu die Möglichkeit. Wer dies nicht mit eigenem Mietwagen machen möchte(ÖV ist eher schwierig, kann auch einfach eine 3 Tagestour buchen.

P1090733
Der Etosha-NP überzeugt durch seine Vielzahl an Wildtieren. Zebras, Giraffen oder doch lieber ein Leopard? Jeder hat seinen heimlichen Favoriten.

Zweites Highlight in Nambibia ist die Wüste bei Sossusvlei. Die roten Sanddünen sind auch hier bezaubernd. Dies habe ich auch innerhalb einer 3 Tages Camping Safari mit Wilddogs von Windhoek aus erkundet.

P1100528
Kupferrot leuchtende Sanddünen. Auch wenn ich hauptsächlich einer Safari wegen nach Namibia kam, war die Wüste bei Sossusvlei ein absolutes Highlight.

Swakopmund und Walvis Bay werden im Rahmen von Touren meist nur kurz besucht. Wer deshalb wenig Zeit hat, findet in meinem Beitrag Möglichkeiten seine freien Tage(seinen freien Tag) hier zu verbringen. Die Möglichkeiten sind zahlreich. Mein persönlches Highlight war die vielseits empfohlene Living Desert Tour, doch auch die anderen Touren sind empfehlenswert. Ich war sehr froh für mehr als nur eine Tour Zeit zu haben.

P1100379
Auf Safari gegangen um die Big 5 zu sehen? Auch die kleinen Wüstenbewohner sind einen Besuch Wert. Doch Swakopmund bietet noch viele weitere Möglichkeiten.
Advertisements